Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Unsere Pauluskirche

Pauluskirche ©Klaus Böse
RSSPrint

Backsteingotik, so heißt die Stilrichtung, in der die Pauluskirche 1900 errichtet wurde, nachdem die alte Dorfkirche die wachsende Gemeinde nicht mehr beherbergen konnte.

Im zweiten Weltkrieg wurde die Pauluskirche am 24. März 1944 von Bomben getroffen und brannte aus. Erst in den Jahren von 1951 bis 1957 konnte die Kirche wieder aufgebaut werden. 30 Jahre später wurde sie, inzwischen unter Denkmalschutz stehend, grundlegend renoviert. Der Blick vom Kirchturm reicht weit, der Klang der Glocken ebenso – und wenn die Kinder nach der Familienkirche den Raum für sich entdecken, dann wissen wir: dieses Gotteshaus lebt!