Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
Kafka Solotheater Guido Schmitt
RSSPrint

"Ein Bericht für eine Akademie": Kafka bei Paulus.

Der Menschenaffe Rotpeter berichtet vor akademischem Publikum von seiner Vermenschlichung. An sein äffisches Vorleben kann er sich kaum noch erinnern. In einen Herrenanzug gewandet legt er Zeugnis ab, von seiner Gefangennahme in Afrika über die demütigende Überfahrt nach Europa bis heute.
Eine Parabel auf den starken Wunsch nach Anerkennung und die Macht der Ausgrenzung.

Solotheaterstück
"Ein Bericht für eine Akademie"
von Franz Kafka
mit Guido Schmitt

Samstag, 27. Januar 2018
20.00 Uhr
Paulus-Zentrum, Großer Saal
Hindenburgdamm 101b
12203 Berlin-Lichterfelde

Eintritt 15,00 €, ermäßigt 12,00 €
Verkauf an der Abendkasse ab 18.30 Uhr.

Guido Schmitt, Schauspieler: „In Vorbereitung auf das Stück war ich oft im Berliner Zoo. Dort habe ich verschiedene Menschenaffen studiert. Im Stück ist es ja der Affe, der den Menschen beobachtet und zu kopieren versucht; ich musste nun umgekehrt den Affen beobachten. Doch wenn ich in die Augen eines Tieres schaute, fragte ich mich oft: Wer beobachtet hier eigentlich wen?“

Wer mehr wissen möchtewww.guidoschmitt.de

Letzte Änderung am: 21.01.2018